opc gross.png

OPC Traubenkernextrakt

CHF 28.50

60 Kapseln

Zutaten:

OPC 133 Traubenkernextrakt

Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhüllen)

  • Ohne Aroma-, Konservierungs- oder Farbstoffe

  • OPC ist 100% vegetarisch

  • OPC = Oligomere Proanthocyanidine

Nährwerte pro Kapsel

  • 375mg Traubenkernpolyphenole

  • 150mg davon OPC 150mg

 

Verzehrempfehlung

Für eine optimale Wirkung wird empfohlen, täglich 2x eine Kapsel OPC nach einer Mahlzeit mit etwas Flüssigkeit einzunehmen. Bei akuten Leiden wie Grippe, Erkältungen, Muskelkater etc. kann die Dosis auch auf 4-5 Kapseln erhöht werden!

Was ist OPC Traubenkernextrakt?

Das aus Traubenkernen gewonnene OPC ist eines der stärksten, erforschten Antioxidantien!

Die für Gesundheit und Wohlbefinden verantwortlichen Stoffe sind die sogenannten Flavanole (sekundäre Pflanzenstoffe) zu welchen auch der Inhaltsstoff OPC gehört. Diese sind in Traubenkernen besonders reichhaltig in grossen Mengen vorhanden.

In der heutigen, manchmal von Stress geprägten Welt ist es leider Tatsache, dass bis zu 80% der Menschen eine zu wenig mit Nährstoffen und Vitaminen angereicherte Nahrung zu sich nehmen.

Dies fällt zusätzlich negativ ins Gewicht, da viel der früher mit Vitaminen angereicherten Nahrung heute oft nur noch einen Bruchteil davon enthält. Antioxidantien bekämpfen die dadurch überhand nehmenden freien Radikalen welche wiederum für viele leichte und schwerere Gesundheitsschäden,

so wie auch für das frühzeitige Altern verantwortlich sind.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/1
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/1

VERZEHREMPFEHLUNG

Für eine optimale Wirkung wird empfohlen, täglich 2x eine Kapsel OPC nach einer Mahlzeit mit etwas Flüssigkeit einzunehmen. Bei akuten Leiden wie Grippe, Erkältungen, Muskelkater etc. kann die Dosis auch auf 4-5 Kapseln erhöht werden!

Obwohl bisher keine Nebenwirkungen bekannt sind, wird bei Unsicherheiten bezüglich Allergien oder Kombination mit Medikamenten eine Rücksprache mit dem persönlichen Arzt empfohlen.  Ergänzungsnahrungsmittel sind kein Ersatz für Medikamente oder Abklärungen und Beratungen bei Arzt oder Apotheker.

Wichtige Informationen: Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Kühl und trocken lagern. Bei Unsicherheiten kontaktieren sie ihren Arzt. Abgebildetes Produkt kann dem originalen Zustand abweichen.

Die wichtigsten biologischen Wirkungen von OPC

  • Neben antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften kann laut Studien OPC gefässerweiternd, gefässstabilisierend und blutdrucksenkend wirken.

  • Sie können als Katalisatoren wirken und damit Vitamine A,C und E positiv verstärken.

  • Das Blut kann flüssiger fliessen und kann dadurch die Menschlichen Organe besser bis in die Kapillaren erreichen und mit Nährstoffen versorgen.

  • Es kann Zellen und Zellstrukturen sowie Erbanlagen vor oxydativer Zerstörung bewahren und beugt somit altersbedingten Verfallserscheinungen vor.

  • Die Wiederstandsfähigkeit der Blutgefässe kann sich laut Studien bereits nach 24 Stunden verdoppeln, da sich OPC  an Kollagen und Elastin anheftet und diese schützt.

Durch diese Eigenschaften kann OPC möglicherweise in vielen Punkten für das Wohlbefinden des Körpers nützlich sein:

  • kann den Alterungsprozess verlangsamen

  • kann die Faltenbildung reduzieren

  • kann bei bei Besenreissern, Krampfadern und geschwollenen Beinen helfen

  • unterstützt die Kollagenproduktion

  • kann die Blutgefässe schützen

  • kann kräftigend für das Bindegewebe wirken

  • kann Allergien mildern

  • kann für einen strahlenden Teint sorgen

  • kann sich positiv auf die Augen und die Sehkraft auswirken

  • kann zur schnelleren Heilung von Sportverletzungen helfen

Spezifische Probleme, bei welchen OPC eine positive Unterstützung leisten kann:

Gefässprobleme (Blut-, Lymphgefässe)

  • Venenprobleme

  • Schwere und schmerzenden Beine

  • Offene Beine

  • Geschwollene Beine (besonders Abends)

  • Durchblutungsstörungen an Händen und Füssen (Kälte, Kribbeln)

  • Lymphstau

  • Thrombosen (verhindern Aggregation der Blutplättchen)

  • Ödemen

  • Hämorrhoiden

 

Herzkreislauf-system

  • Positive Entwicklung von Cholesterinwerten

  • Verbesserung der peripheren Durchblutung

  • Regulierung des Blutdrucks

  • Vorbeugung von Herzinfarkt und Schlaganfall (einer der wichtigsten, möglichen Eigenschaften von OPC)

Augenerkrankungen

  • Grauer Star

  • Altersbedingte Sehschwäche

  • Makula-Degeneration

  • Nachtblindheit

  • Bindehautentzündung

  • Trockene Augen

  • Grüner Star (Senkung des Augendrucks)

  • Lichtempfindlichkeit

Allergien

  • Asthma

  • Heuschnupfen (verschiedene Allergien auf Gräser, Pollen von Sträuchern und Bäumen)

  • Allergische Reaktionen gegen Tierhaare, Hausstaub, Chemikalien, Lebensmittel. Schimmelpilze, Insekten, Sonnenallergie, Kontaktallergie, Allergien gegen Nickel und Silberschmuck.

Atemwege

  • Rhinitis

  • Bronchitis

  • Asthma

  • Erkältung und Grippe

Haut-Bindegewebe Kollagen

  • Vorzeitige Hautfaltenbildung

  • Hautekzeme

  • Akne

  • Neurodermitis

  • Psoriasis

  • Dehnungsstreifen Cellulitis

  • Schutz gegen Sonnenbrand

  • Kollagen-Reparatur

  • Beschleunigung der Wundheilung

  • Fuss-und Fingernägel Elastizität

Verletzungen und Sportverletzungen

  • Knochenbrüche, Zerrungen, Sehnen und Muskelverletzungen

  • Wunden (heilen bis zu in der Hälfte der Zeit)

Osteoporose

  • Festigung des Kollagengitters, verbesserte Kalziumsynthese

Degenerative Alterungsprozesse ausgelöst durch freie Radikale

  • Multiple Sklerose

  • Alzheimer

  • Demenz, Senilität

  • Gedächtnisschwund

  • Antialterungsvitamin

Stimmung

  • Depression

  • Vitalisierung bei Müdigkeit und Erschöpfung

  • Hyperaktivität bei Kinder ADS

  • Lern-und Konzentrationsschwierigkeiten

  • Altersbedingte Reaktionsfähigkeit

Stärkung der körpereigenen Abwehr bei:

  • Grippe

  • Erkältung

  • Verstärkung der Wirkung von Vitamin (C und E)

  • Anti-Rebound-Effekt (Aggregation , Verdickung und Verklumpung des Blutes nach
    Alkoholkonsum)

Frauenleiden

  • Regelmässigkeit der Periode

  • Menstruationsbeschwerden

  • Prämenstruellem Syndrom (PMS)